Atemtherapie

Atemtherapie

 

"Atem ist der Grundrythmus allen Lebens, das Schwingen der Lebenskraft zwischen den Polen aller Gegensätze und die Vereinigung aller Gegensätze zu einer allesumfassenden EINHEIT. Unser Atem ist zutiefst mit den innersten Bereiche unseres Wesens verbunden, vielmehr sind wir der Atem, und so gebären wir uns mit unserem ersten Atemzug und erlösen uns mit unserem letzten."

 

Aufgrund der fundamentalen Bedeutung gesunder und tiefer Atmung spielt die Atemtherapie in meiner Praxis eine sehr wichtige Rolle. Dabei wende ich zwei unterschiedliche "Formate" an.

 

1. Die rhytmische Atempulsation während der holistischen Heilmassage 

 

Von Anfang an stumiliere ich durch langsame, rhythmische Impulse während der Behandlung eine Vertiefung des Atems und führe den Patienten so in eine sanfte aber kraftvolle Atemtrance. Dies beschreibt einen Zustand, in dem der Patient sein übliches Atemvolumen deutlich erweitert und der Atemrhythmus kräftiger wird, ohne dass der Patient sich anstrengen muss.

 

Auf diese Weise unterstütze ich die Entspannung des gesamten Organismus durch die Lockerung und Entkrampfung des Zwerchfells und vieler weiterer Atemmuskeln. Neben der überaus positiven Wirkung dieses Behandlungselements auf die Muskulatur, kommt es zusätzlich zu einer sanften "Entsäuerung" des Blutes und der Gewebe durch die erhöhte Sauerstoffaufnahme und CO2-Abgabe. Der Organismus verschiebt auf diese Weise während der Behandlung seinen pH-Wert leicht vom Sauren ins Basische. Auch der Fluß des Chi in den Meridianen wird durch die Atemarbeit deutlich angeregt. 

 

2. Holotropes Atmen nach Stanislav Grof

 

Holotropes Atmen ist eine intensive, oft hochwirksame Selbsterfahrungs- und Psychotherapiemethode, die mit Zuständen veränderten Bewusstseins arbeitet. Holotrop bedeutet auf das Ganze ausgerichtet sein. Im Holotropen Atmen werden Erkenntnisse der modernen Bewusstseinsforschung mit alten spirituellen Techniken verbunden. Durch Tiefenatmung und eine auf den Prozess speziell ausgerichtete Musik wird ein außergewöhnlicher Bewusstseinzustand ermöglicht, in dem intensive Selbsterfahrung geschieht und der uns zur eigenen inneren Weisheit führen kann. Körperarbeit, Mandalamalen und Gruppengespräche unterstützen den ganz individuellen Erfahrungsprozess. Eine Integration emotional unverarbeiteter Erfahrungen und Prägungen, die tieferer Heilung bedürfen, ist möglich. Lösende Körper- und Energieerfahrungen können erlebt werden. Die Offenheit für transpersonale (über das Persönliche hinausreichende) und spirituelle Bereiche des Seins wird gefördert.

 

1975-1976 entwickelten Stanislav Grof und Christina Grof das Holotrope Atmen (Holotropic Breathwork ® ). Holotropes Atmen ist eine Methode der Transpersonalen Psychologie.

Stanislav Grof ist Tscheche und arbeitete in Prag als Psychotherapeut, Psychiater und Bewusstseinsforscher und entdeckte, dass die psychische Entwicklung nicht nur durch die biographischen Erfahrungen geprägt ist, sondern dass die Persönlichkeitsentwicklung auch sehr durch perinatale (das embryonale Leben und den Geburtsverlauf betreffende) und transpersonale Bereiche der Psyche bestimmt ist. Er erforschte das kraftvolle therapeutische Potential veränderter Bewusstseinszustände und entdeckte Bereiche der Seele und des Geistes wieder, die in alten mystischen und spirituellen Traditionen seit Jahrtausenden erfahren und beschrieben werden. Mit der Beschreibung und der therapeutischen Nutzung der perinatalen und transpersonalen Bereiche erweiterte Stan Grof das traditionelle Modell der Psyche, welches sich vor allem auf das individuelle, nachgeburtliche Unbewusste und Bewusste konzentriert, ganz erheblich. Seit 1967 lebt und forscht er in den USA. Seine Frau Christina Grof ist eine amerikanische Yogalehrerin und Künstlerin.

 

In einem absolut geschützten und ruhigen Raum begleite und überwache ich jede Phase dieser Prozessarbeit die in einem Rahmen von ca. 2-3 Stunden stattfindet.

 

Unser Atem ist hierbei ein einzigartiges Heilwerkzeug, welches uns immer und überall zur Verfügung steht.

Hier finden Sie uns

Praxis Ambra
Hauptstr. 41
85579 Neubiberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

Carlos F. Miranda

Heilpraktiker

+49 176 17 77 66 88

praxisambra@yahoo.de

Behandlungszeiten

Dienstag     8.00 - 22.00 Uhr

Mittwoch   8.00 - 22.00 Uhr

Freitag       8.00 - 14.00 Uhr

 

und nach Vereinbarung    

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Ambra